Autogenes Training

"Aus einer kleinen Ruhepause kann eine große Quelle neuer Kraft entspringen"

Kartini Diapari-Öngider

Anhaltender Stress, dauernde Unruhe und ständige Reize belasten Körper und Psyche. Viele Menschen leiden deshalb unter Kopfschmerzen, schlafen schlecht, sind unkonzentriert. Daher ist regelmäßige Entspannung in unserem heutigen hektischen Alltag wichtiger denn je.

Schon im Altertum waren Methoden der Entspannung und Selbstbeeinflussung bekannt, beispielsweise in der indischen Yoga­lehre oder der japanischen Zen-Meditation. Autogenes Training (AT) nach Prof. Dr. Schultz ist ein Klassiker unter den Entspannungsverfahren und ist von Krankenkassen wegen seiner Wirksamkeit anerkannt.

Ziel des Autogenen Trainings ist die Entspannung von innen her. Es ist eine effektive Methode der Selbstentspannung und beinhaltet Konzentrationsübungen, die das vegetative Nervensystem positiv beeinflussen. Imaginationstechniken (Vorstellungskraft) wirken beruhigend auf Muskulatur, Puls und Atmung und bewirken eine tiefe körperliche und psychische Entspannung.

Wie wirkt Autogenes Training?

Autogenes Training bedeutet Heilung durch Entspannung. Es ist einfach zu erlernen und sofort anzuwenden. Alles was Du brauchst, ist Deine eigene Vorstellungskraft, ein klein wenig Zeit und natürlich den Wunsch nach mehr Lebensqualität. Tauche in nur wenigen Minuten in ein angenehmes, regenerierendes "Dösen" ein, gönne Dir eine Auszeit in hypnoseartiger Tiefenentspannung, in der Deine Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Regelmäßig angewendet ist das Autogene Training eine wunderbare Hilfe, um allen Herausforderungen des Alltags gelassener zu begegnen. Schon ein paar Minuten pro Tag reichen. Auch bei vielen Krankheitsbildern (Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Schlafstörungen, chronische Schmerzen, u.v.m.) bietet das Autogene Training eine sanfte, aber hocheffiziente heilende Unterstützung.

Wie ist der Ablauf einer Stunde?

Unsere Übungsstunden beginnen mit einfachen Lockerungs- und Dehnübungen (ca. 15 Minuten), damit die Energie freier fließen kann. Anschließend wird in bequemer Rückenlage die Aufmerksamkeit durch den Körper gelenkt, so dass durch reine Vorstellungskraft Ruhe, Schwere, Wärme, Kühle und ein ruhiger gleichmäßiger Puls "gefühlt" werden können. Die geführte Entspannung und dauert ca. 45 Minuten.

Wir begleiten das Autogene Training mit Klang. Die Verbindung von Autogenem Training und Klang gelingt spielerisch leicht! Die harmonischen Klänge der Klangschalen unterstützen das Loslassen und Einsinken in tiefe Entspannung, so dass sich das Gefühl von Ruhe, Schwere, Wärme und Kühle leichter einstellen kann. 

Aktuelle Termine und Orte findest Du in unserem Terminkalender.

Im Raum ist alles vorhanden, was zu Deiner Entspannung beiträgt: Yoga-Matten und -Tücher, Yoga-Sitz- und -Kopfkissen, Yoga-Blöcke und -Gurte, kuschelige Decke.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung anziehen und ggf. warme Socken mitbringen.

Unser Angebot: 90,00 € bei regelmäßiger Teilnahme an einem kompletten Quartals-Kurs (10 Einheiten à 60 Minuten). Schnupperstunde: 12,00 €.

Auch eine schöne Geschenk-Idee: Ein Gutschein für mehr Harmonie von Körper, Geist und Seele.

AT ist ein fortlaufendes offenes Kurs-Angebot (pro Quartal) für Kleingruppen 6-10 Personen. Die Kurse sind schnell ausgebucht.
Bitte melde Dich daher hier über unser Kontaktformular an!


Hinweis: Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass es sich beim Autogenen Training um eine Entspannungsmethode handelt.
              Sie ist keine therapeutische Behandlung und ersetzt keinen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.